Im Rahmen der Migration eines WordPress.com Blogs auf meinen eigenen Webserver kam ich kürzlich an den Punkt, viele Bilder auf einmal umbenennen zu wollen.

Unter MS-DOS gab es dafür den guten alten Befehl rename der zum Beispiel solche Operationen ermöglichte:

C:\> RENAME *.TXT *_OLD.TXT

Dabei matcht MS-DOS den Platzhalter im ersten Ausdruck mit den vorhandenen Dateien und benennt sie dann gemäß dem zweiten Ausdruck um. Alle Textdateien erhalten also im Namen die Erweiterung _OLD. Das klappt natürlich auch entsprechend in umgekehrter Richtung:

C:\> RENAME *_OLD.TXT *.TXT

Nun sind meine MS-DOS Zeiten lange vorbei und ich brauchte etwas Vergleichbares unter Linux um durch WordPress erzeugte Bilder im Format *-scaled.jpg zu *.jpg umzubenennen.

Weiterlesen